Bioraffinerie Elsteraue GmbH

Menu

BIORAFFINERIE ELSTERAUE GMBH

Die Bioraffinerie Elsteraue GmbH betreibt im Chemie- und Industriepark Zeitz eine Anlage zur Erzeugung von Bio-Erdgas. Die Anlage wurde Ende 2011 in Betrieb genommen. Aus Mais, Rüben und anderen nachwachsenden Rohstoffen wird Biogas erzeugt, das in einem weiteren Schritt auf Erdgasqualität veredelt wird. Das so erzeugte Bio-Erdgas wird in das öffentliche Erdgasnetz eingespeist. Die Anlagekonzeption wurde vom Energiedienstleister und Projekt-Entwickler GETEC AG aus Magdeburg geplant und entwickelt. Die Bioraffinerie Elsteraue GmbH investierte rund 10 Millionen Euro in die Errichtung der Anlage. Es werden jährlich rund 45.000 Tonnen Biomasse zu Gas vergoren und ca. 650 Nm³/h so genanntes Grüngas ins Netz der Stadtwerke Zeitz eingespeist. Die Biomasse wird vom Partner AGRICOLA GmbH & Co. KG aus der Region bezogen. Dadurch entfallen lange Transportwege. Das schont das Klima.

Kennziffern

Wichtigste Produkte:
– Bio-Erdgas („Grüngas“)

Umsatz:
– k. A.

Beschäftigte:
– k. A.

Kontakt

Bioraffinerie Elsteraue GmbH
Chemie- und Industriepark Zeitz
Dr.-Pier-Str. 10
D – 06729 Elsteraue

T. +49 (0) 3441/ 84-2510
F. +49 (0) 3441/ 84-2511
E.
W.